Raidregeln

Das Auge und der Schlangenschrein

Raidregeln

Beitragvon murphy » Di 31. Mai 2011, 12:48

Raidregeln:

Diese Regeln gelten grundsätzlich für alle die mit uns raiden wollen auch für nicht-Gildenmember.

DKP System:

1) Es wird kein grundsätzlich T5/T6 Raid-Loot ohne dkp verteilt. Herzen, Rezepte und Gems werden weiter wie gewohnt eingesammelt. Wenn niemand mind. 1 dkp bietet wird das Item im Boss gelassen.
Mindestgebot ist also 1.

2) Es wird verdeckt also per wisper an den PM geboten (sollte der pm selbst need haben an jmd anderes),
nur ganze Zahlen können geboten werden. Der PM wird das item im /sw posten.
Es kann nicht mehr dkp gesetzt werden als vorhanden.

3) Die DKP wird immer erst nach dem Raid aktualisiert, dh es gilt der Stand den man vor Raidbeginn hat.
(natürlich - die schon in dem raid ausgegebene dkp)
Bei der Verteilung gilt Main > Twink/Secspecc.
Außerdem kann von der Raidleitung eingegriffen werden in die Lootvergabe.

4) Für Folgende Sachen wird +Dkp verteilt:
4.1 Pünktlichkeit: 10
-- 15 min vor start wird der inv gestartet und um punkt also genau zu der startezeit ein screen gemacht. wer zu dem zeitpunkt in der gruppe ist bekommt die +10 dkp. auch die ersatzspieler bekommen diese dkp in vollem umfang.
-- wer mehr als 5 min zu spät ist ohne ansage bekommt -dkp.

4.2 Ersatzbank: 70% der normalen boss dkp
- (7,10,14,17) je nach boss, ohne die firsttry dkp
- Die Ersatzspieler werden erstmal in die Gruppe eingeladen. Wenn ihr dann was anderes machen wollt ist das okay, einfach sagen wie wir euch erreichen könnten.

4.3 - Bosskills:
Lurker, Alar, Looty, Sola, Leotheras, Karathress, Morogrim, Hydross, Winterchill, Kazrogal, Anatheron, Najentus, Doomwalker -> 10

Vashj, Kaelthas, Azgalor, Supremus, Akama, Gurtogg -> 15 (firsttry20)

Archi, Relikt, Teron, Mutter, Rat -> 20 (firsttry 25)

Illidan -> 25 (firsttry 30)

- Diese 4 Stufen gibt es quasi, wobei wir es versucht haben die Bosse nach Schwierigkeitsgrad zu werten.

5) Minus DKP:
(dies sind nur Richtlinien)
- Raidwipen: bis - 25
- Aggro ziehn beim Boss: - 20
- Sterben durch vermeidbaren Fail (Kael flammenschlag, alar feuer, aggro beim trash):
situationsbedingt -5 bis -15
- Afk ohne wisper an raidlead: -5
- Afk und es muss gewartet werden (vor boss): -10
- Ragequit/nicht erscheinen bzw viel zu spät ohne absage: -100

6) Startdkp:
Es gibt 30 Startdkp als Standard. Die Startdkp kann sofort ausgegeben werden. Wir werden das nen bisschen staffeln max Startdkp ist dann 100 was ca ein doppel T5 ist.

7) MaxDKP:
Die MaxDKP liegt bei 1000. Immer am 1ten eines Monats wird die komplette dkp aller Spieler *0,8 genommen.
Damit soll verhindert werden das große DKP Werte angehäuft werden und neue Spieler nie mehr Chancen auf Loot haben. Außerdem soll der in jedem dkp system existierenden Inflation entgegengewirkt werden.

8) Unklarheiten:
- Bei i.welche Unklarheiten entscheidet der Raidlead bzw die Offiziere.

9) Vortexe, Trashloot, BoE sachen, Sockel
- Vortexe werden ganz normal mit dkp verteilt, first u secneed gilt auch hier. Vortexe können wenn auf Secneed gewonnen auch verkauft werden.
- Trashloot Hyjal, wir werden dort ebenfalls mit PM spielen. Vz sachen werden weiterhin von einer Person gesammelt. Herzen werden weiterhin eingesammelt. Schulterrezepte werden weiterhin eingesammelt.
- Armschienen Rezepte und Gürtel Rezepte Bop werden verrollt.
- Andere BoE sachen wie Karten und Worlddrop Rezepte, entscheidet der raidlead was damit passiert je nachdem um was es sich handelt. Die Spannweite dabei reicht von verrollen über dkp gebote bis einsammeln für die gb.
- Sockel, werden weiterhin gesammelt und nach Forumpost auf Firstneed rausgegeben.
Sollte i.wann ein Überschuss an Sockeln herrschen werden diese für dkp gebote rausgegeben. (nicht zum verkaufen sondern auf secspecc/twink)
Benutzeravatar
murphy
Administrator
 
Beiträge: 1400
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:29

Re: Raidregeln

Beitragvon murphy » Di 13. Dez 2011, 02:06

dicker push lest es euch durch!
Benutzeravatar
murphy
Administrator
 
Beiträge: 1400
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:29

Re: Raidregeln

Beitragvon Excavare » Di 13. Dez 2011, 02:14

Mhm, im ersten Moment dachte ich , dass die /rnd 90 Strafe ziemlich gut sei.
Wenn man aber einen Schritt weiter denkt: ich z.b habe prinzipiell Würfelpech, wie auch sicher einige andere.
Ich bekomme eigentlich nur dann ein Item, wenn es maximal ein anderer Spieler braucht.

Defakto ist die Strafe streng genommen unangemessen. Wenn Leute Pech haben, bekommt derjenige, der es defakto nicht verdient hat, trotzdem die Belohnung. Ihr überlasst die "Bestrafung" somit dem Zufall. Würde ich noch ein wenig überarbeiten. Z.b in der Form : " Wenn ein vorbestrafter ein Item needet, welches mindestens ein anderer mindestens genauso nötig hat, wird es einem der anderen überlassen, dies allerdings 1x pro Raid, falls der vorbestrafte gewinnen sollte beim würfeln".
Excavare
 
Beiträge: 38
Registriert: So 2. Okt 2011, 13:11

Re: Raidregeln

Beitragvon voluba » Di 13. Dez 2011, 09:43

Gildenintern sollte eh darauf geachtet werden wer was benötigt, damit tank/heal/dds gleichermaßen equipt werden.
Die "Bestrafung" soll mehr als Drohung aufgefasst werden, damit man Leute auch ohne (das gern genannte Wort) "Minus-DKP" animiert pünktlich und gut verbereitet zu sein.

Am Sonntag waren wir kurz nach halb in der Instanz und konnten anfangen, hatten damit auch bis 10 die 4 Bosse down.
Vor ~ 2 Wochen war nach 1,5 (!) Stunden nach Inv erst der Raid für Maggy voll.
Bild
voluba
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 22:00

Re: Raidregeln

Beitragvon murphy » Fr 2. Mär 2012, 14:26

ich schreibs ma hier rein damit ich das nicht immer extra schreiben muss:
- Es gibt Items die sind locked, dh der Pm (bzw mit 2-3 leuten) entscheiden wer das Item bekommt oder rollen darf.
Das sind in SSC: Tsunamitalisman, Reißzahn, Sextant, Gewand der Meerhexe, Szepter der Lichtertiefe
In Auge: Nexuskey
In Hyjal: T6, Sturm des Chaos
Benutzeravatar
murphy
Administrator
 
Beiträge: 1400
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:29


Zurück zu T5 Raids

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron